ROG AktuellROG Homepage
ArchivIndexVolltextsuche

AKTION Berlin 20.9.1999

China:

E-Mails gegen die Zensur

Bitte schicken Sie folgenden E-Mail-Protest an die nachstehenden Adressen:

The China Daily: www@chinadaily.com.cn
Volkszeitung: info@peopledaily.com.cn
CCTV (Nationales chinesisches Fernsehen):  CCTVprog@mail.cctv.com
Chinesisches Internet-Informationszentrum: master@mail.cibtc.com.cn
Außenministerium der Volksrepublik China: webmaster@fmprc.gov.cn


Protestnote

Hiermit protestiere ich gegen die Repressalien der chinesischen Behoerden
gegenueber den "Cyber-Dissidenten" und die fortwaehrende Zensur im Internet:

Artikel 19 der allgemeinen Erklaerung der Menschenrechte,
die auch China unterzeichnet ha, lautet:

Jeder Mensch hat das Recht auf freie Meinungsaeusserung; dieses Recht umfasst
die Freiheit, Meinungen unangefochten anzuhaengen und Informationen und
Ideen mit allen Verstaendigungsmitteln ohne Ruecksicht auf Grenzen zu suchen,
zu empfangen und zu verbreiten.



Protestnote

I hereby give my deepest concern about the repression of Chinese
authorities towards the "cyber-dissidents" and the ongoing censorship in
the Internet (world wide web).

Article 19 of the Universal Declaration of Human Rights
which China has signed too:

Everyone has the right to freedom of opinion and expression; this right
includes freedom to hold opinions without interference and to seek, receive
and impart information and ideas through any media regardless of frontieres.


Article 19 - chinese

> empfehlen Sie diese Seite weiter!


[ zurück | Homepage | Aktuell | Archiv | Volltextsuche ]

© Reporter ohne Grenzen e.V.
Webmaster: Martin Mair


ACHTUNG: Archiv - Diese Seiten werden nicht mehr aktuallisiert!
Die aktuelle Website von "Reporter ohne Grenzen" finden Sie unter http://www.reporter-ohne-grenzen.de/