Rundbrief 40, April 2001ROG Homepage
zurückArchivIndexVolltextsucheweiter

Iran:

Nachtrag zu Rundbrief 39

Im vergangenen Rundbrief berichteten wir über unsere Briefkampagne für die Freilassung der im Iran inhaftierten Journalisten. Wir wandten uns an Verantwortliche deutscher Medien mit der Bitte, bis zum 15. Februar Briefe an den iranischen Botschafter in Deutschland zu schreiben, in denen die Freilassung der Journalisten gefordert wurde. Nach Redaktionsschluss erfuhren wir, dass - außer den im letzten Rundbrief genannten - weitere fünf Medienvertreter Briefe an den iranischen Botschafter in Berlin schickten:

Vielen Dank für die Unterstützung.

> empfehlen Sie diese Seite weiter!


Homepage | Aktuell | Archiv | Volltextsuche | Rundbrief 40 | zurück | weiter ]

© Reporter ohne Grenzen e.V.
Webmaster: Martin Mair

ACHTUNG: Archiv - Diese Seiten werden nicht mehr aktuallisiert!
Die aktuelle Website von "Reporter ohne Grenzen" finden Sie unter http://www.reporter-ohne-grenzen.de/