Rundbrief 37, Oktober 2000ROG Homepage
zurückArchivIndexVolltextsucheweiter

Kiribati:

Kleine Insel, großes Verbot

Der Präsident der pazifischen Inselgruppe Kiribati, Teburoro Tito, hat dem AFP-Journalisten Michael Field aus Neuseeland die Akkreditierung für die Gipfelkonferenz der pazifischen Staaten verweigert, die im Oktober auf der Hauptinsel Tarawa stattfinden wird. Nach Informationen von Reporter ohne Grenzen wurde der Journalist bereits im letzten Dezember von der Insel verwiesen, weil er in seinen Artikeln Entwicklungsprobleme in Tarawa aufgedeckt hatte. Außerdem berichtete er über Behinderungen beim Aufbau des ersten regierungsunabhängigen Radiosenders auf Kiribati.

Reporter ohne Grenzen hat Präsident Tito zur Ratifizierung des Internationalen Paktes über die bürgerlichen und politischen Rechte aufgefordert, der auch die Meinungsfreiheit schützt.

> empfehlen Sie diese Seite weiter!


Homepage | Aktuell | Archiv | Volltextsuche | Rundbrief 37 | zurück | weiter ]

© Reporter ohne Grenzen e.V.
Webmaster: Martin Mair

ACHTUNG: Archiv - Diese Seiten werden nicht mehr aktuallisiert!
Die aktuelle Website von "Reporter ohne Grenzen" finden Sie unter http://www.reporter-ohne-grenzen.de/