Rundbrief 29, Juni 1999ROG Homepage
zurückArchivIndexVolltextsucheweiter

Kuba:

Unterschriften für Arévalo Padrón

Im letzten Rundbrief hatten wir zur Unterzeichnung eines Appells für die Freilassung des Journalisten Bernardo Arévalo Padrón und zweier inhaftierter Kollegen aufgerufen. Rund 50 Unterschriften und einige Briefe an Präsident Fidel Castro sind inzwischen unterwegs. Der 34jährige Arévalo Padrón, Gründer einer unabhängigen Nachrichtenagentur, sitzt seit mehr als einem Jahr im Gefängnis.

25 Medien aus acht europäischen Ländern haben sich einer Petition des Internationalen Sekretariats für die Freilassung der Journalisten angeschlossen, darunter aus Deutschland die Frankfurter Rundschau.

> empfehlen Sie diese Seite weiter!


[ Homepage | Aktuell | Archiv | Volltextsuche | Rundbrief 29 | zurück | weiter ]

© Reporter ohne Grenzen e.V.
Webmaster: Martin Mair


ACHTUNG: Archiv - Diese Seiten werden nicht mehr aktuallisiert!
Die aktuelle Website von "Reporter ohne Grenzen" finden Sie unter http://www.reporter-ohne-grenzen.de/