Rundbrief 27, Februar 1999ROG Homepage
zurückArchivIndexVolltextsucheweiter

Perlen der Zensur: Rußland

"Wir haben eine Gemeinsamkeit - nämlich unsere Abneigung gegen jede Art von Journalisten und Publicity."

Eine scherzhaft gemeinte Bemerkung von Bundeskanzler Gerhard Schröder bei einem Pressetermin mit Präsident Boris Jelzin, kolportiert von Reuters.

In Rußland wurden in den letzten zehn Jahren rund 30 Journalisten ermordet, die Regierung Jeltzin trägt die Verantwortung für absolut unzureichende Ermittlungen in fast allen dieser Fälle.

> empfehlen Sie diese Seite weiter!


[ Homepage | Aktuell | Archiv | Volltextsuche | Rundbrief 27 | zurück | weiter ]

© Reporter ohne Grenzen e.V.
Webmaster: Martin Mair


ACHTUNG: Archiv - Diese Seiten werden nicht mehr aktuallisiert!
Die aktuelle Website von "Reporter ohne Grenzen" finden Sie unter http://www.reporter-ohne-grenzen.de/