Rundbrief 16, April 1997ROG Homepage
zurückArchivIndexVolltextsuchezurück

Lateinamerika:

Appell

Am 8. April dieses Jahres appellierten das Internationale Sekretariat von ROG und "Human Rights Watch" an die Rio-Gruppe und an die Europäische Union, dafür zu sorgen, daß die Täter und Hintermänner der zahlreichen Morde an Journalisten in Lateinamerika nicht länger straffrei bleiben. Acht der neun Morde in den letzten beiden Jahren wurden nicht aufgeklärt. Aggressionen und politische Repressionen gegen Journalisten sind in vielen Ländern immer noch an der Tagesordnung und erinnern an die Zeit der Militärdiktaturen. Korruption innerhalb der Polizei und fehlende Unabhängigkeit der Justiz ergänzen sich oft auf fatale Weise.

> empfehlen Sie diese Seite weiter!


[ zurück | Homepage | Aktuell | Archiv | Rundbrief 16 | Volltextsuche | weiter ]

© Reporter ohne Grenzen e.V.
Webmaster: Martin Mair


ACHTUNG: Archiv - Diese Seiten werden nicht mehr aktuallisiert!
Die aktuelle Website von "Reporter ohne Grenzen" finden Sie unter http://www.reporter-ohne-grenzen.de/