ROG-HomepageVolltextsucheRundbriefe ArchivRundbrief 15zurückweiter

Rundbrief Nr. 15, Februar 1997

ROG

Brasilien:

Bezahlter Killer

Mit drei Schüssen ermordete ein vermutlich bezahlter "Pistoleiro" am 11. Januar 96 Natan Pereira Gatinho, Mitarbeiter von TV Mundial im Amazonas-Staat Pará. Eine polizeiliche Untersuchung wurde eingeleitet, aber der Mörder befindet sich noch auf freiem Fuß. (Auch zwei der vier Morde an Journalisten im Jahr 1995 blieben ungestraft.) Gatinho hatte seinen Kollegen gegenüber mehrfach erwähnt, daß er Morddrohungen erhalten habe. Der Journalist prangerte oft die Bevorzugung der Großgrundbesitzer bei der Bodenreform in Pará sowie die illegale Abholzung des Regenwaldes an. 1996 hatte er in einer populären Sendung von Radio Cidade FM einen Geflügelhändler und einen LKW-Fahrer verdächtigt, für den Unfall einer Journalistin von TV Mundial verantwortlich zu sein, bei dem sie ums Leben kam.

Am 16. Januar forderte ROG die Aufnahme eines Ermittlungsverfahrens.

> empfehlen Sie diese Seite weiter!


[ Homepage | Suche | Aktuell | Volltextsuche | Archiv | Rundbrief 15 | zurück | weiter

© Reporter ohne Grenzen eV.
Webmaster: Martin Mair


ACHTUNG: Archiv - Diese Seiten werden nicht mehr aktuallisiert!
Die aktuelle Website von "Reporter ohne Grenzen" finden Sie unter http://www.reporter-ohne-grenzen.de/