ROG-HomepageVolltextsucheROG Rundbriefe ArchivROG Rundbriefe 13zurückweiter

Rundbrief Nr. 13 (Oktober 1996)

Homepage

Kenia:

Molotow-Cocktails

Am 18. September warfen kurz nach Mitternacht acht unerkannte Täter vier Molotow-Cocktails in die Räume der Wochenzeitschrift "The People" in Nairobi. Zum Glück war kein größerer Schaden zu beklagen. Die Brandstifter konnten entkommen. Im Verlauf des gleichen Tages erhielten der Chefredakteur, Georges Mbuggus sowie ein weiterer Journalist der Zeitung, Irungu Ndirangu, Morddrohungen per Telefon. Ein anonymer Anrufer warnte Mbuggus davor, er sei das nächste Opfer, falls er "weiterhin schmutzige Dinge über die Regierung" schriebe. Die mit den Ermittlungen betraute Polizei verfügt derzeit über keinerlei Hinweise.

ROG protestierte gegen die Angriffe und fordert Aufklärung.

> empfehlen Sie diese Seite weiter!


[ Homepage | Suche | Rundbriefe Archiv | Rundbrief 13 | zurück | weiter ]

© Reporter ohne Grenzen eV.
Webmaster: Martin Mair


ACHTUNG: Archiv - Diese Seiten werden nicht mehr aktuallisiert!
Die aktuelle Website von "Reporter ohne Grenzen" finden Sie unter http://www.reporter-ohne-grenzen.de/