ROG-HomepageVolltextsucheROG Rundbriefe ArchivRundbrief 10zurückweiter

Rundbrief Nr. 10 (April 1996)

Homepage

Indonesien:

Unterschriften für die Freiheit

Seit einem Jahr sitzen die beiden indonesischen Journalisten und Mitglieder der "Allianz unabhängiger Journalisten" Ahmad Taufik und Eko Maryadi bereits im Gefängnis. Triagus Susanto, Chefredakteur der Zeitschrift "Kabar dan Pijar" befindet sich seit dem 11. September 1995 im gleichen Gefängnis in Jakarta (wir berichteten mehrfach).

Vergessen hat man sie im Ausland nicht. Im Dezember wurde Taufik der "International Press Freedom Award" vom New Yorker "Committee to Protect Journalists" (CPJ) verliehen, das in London ansässige "International Press Directory" zeichnete "Suara Independen", das Presseorgan von AJI, mit dem "Freedom of the Press Award 1995" aus.

Die "Allianz unabhängiger Journalisten" versucht zur Zeit unter möglichst vielen Berufskollegen Unterschriften zu sammeln - für die gefangenen Journalisten und auch den Bürogehilfen Danang Kukuh Wardaya, den nach dem Motto "Mitgefangen - mitgehangen!" das gleiche Schicksal ereilte wie Taufik und Maryadi.

Am 3. Mai, dem Internationalen Tag der Pressefreiheit, sollen die Unterschriften an die indonesischen Botschaften in Europa übergeben werden.

Unterschriften-Listen mit der Bitte an die indonesische Regierung, Ahmad Taufik, Eko Maryadi, Danan Kukuh Wardaya und Triagus Susanto freizulassen, können in der Geschäftsstelle in Berlin angefordert werden.

> empfehlen Sie diese Seite weiter!


[ Homepage | Suche | Rundbriefe Archiv | Rundbrief 10 | zurück | weiter ]

© Reporter ohne Grenzen eV.
Webmaster: Martin Mair


ACHTUNG: Archiv - Diese Seiten werden nicht mehr aktuallisiert!
Die aktuelle Website von "Reporter ohne Grenzen" finden Sie unter http://www.reporter-ohne-grenzen.de/