ROG-HomepageVolltextsucheROG Rundbriefe ArchivRundbrief 10zurückweiter

Rundbrief Nr. 10 (April 1996)

Homepage

Algerien:

Maulkorb oder Grab

Am 11. Februar starben 3 Journalisten der Zeitung Le Matin" in Algier bei einem Bombenanschlag, das Zeitungsgebäude wurde weitgehend zerstört, auch andere Zeitungen waren dadurch in ihrer Produktion eingeschränkt. Am 13. Februar verurteilte ROG die Anschläge auf Medien und ihre Mitarbeiter und protestierte gegen die in Algerien herrschende staatliche Pressezensur. So überprüfen sog. Lektoren" die Zeitungsinhalte, zensieren Artikel bzw. vernichten die ganze Ausgabe, sobald sie Meldungen im Zu-sammenhang mit Terrorismus enthalten, die nicht von den staatlichen Sicherheitskräften autorisiert sind. Die Medien geraten so zwischen die Fronten: auf der einen Seite staatliche Zensur, auf der anderen Seite fundamentalistischer Terror. ROG fordert die Einreise für Vertreter unserer Organisation, um sowohl die bisherigen Terroranschläge zu untersuchen wie auch die Arbeitsbedingungen für Journalisten.

> empfehlen Sie diese Seite weiter!


[ Homepage | Suche | Rundbriefe Archiv | Rundbrief 10 | zurück | weiter ]

© Reporter ohne Grenzen eV.
Webmaster: Martin Mair


ACHTUNG: Archiv - Diese Seiten werden nicht mehr aktuallisiert!
Die aktuelle Website von "Reporter ohne Grenzen" finden Sie unter http://www.reporter-ohne-grenzen.de/