ROG-HomepageArchivRundbrief 7Vorherige SeiteNächste Seite

Reporter ohne Grenzen.
Rundbrief 7, Oktober 1995

ROG

Indonesien:

Gefängnsistrafen für Ahmad Taufik, Eko Maryadie und Triagus Susanto

Am 1. September 1995 wurden Ahmad Taufik, Präsident der ersten "Allianz unabhängiger Journalist" (AJI) und Eko Maryadie, ein Mitglied der AJI, zu je 32 Monaten Gefängnis verurteilt- Ihnen wird vorgeworfen, der Regierung gegenüber "feindliche Gefühle zu hegen und diese zu Ausdruck zu bringen". Beide Journalisten arbeiteten für das Nachrichtenmagazin "Tempo", welches im Juni 1994 von den Behörden verboten wurde.

Triagus Susanto, Chefredakteur der Zeitschrift "Kabar dan Pijar", wurde am 11. September 1995 zu 24 Monaten Gefängnis verurteilt. Er wird beschuldigt, die Indonesische Regierung beleidigt zu haben.

"Reporter ohne Grenzen" sieht diese Gefängnisstrafen als einen weiteren Angriff gegen die Pressefreiheit in Indonesien und protestierte bei er Regierung gegen diesen Verstoß gegen die Menschenrechte.

> empfehlen Sie diese Seite weiter!


[ Homepage | Suche | Rundbriefe Archiv | Rundbrief 7 | Vorherige Seite | Nächste Seite
[ © Reporter ohne Grenzen ev. Webmaster: Martin Mair

ACHTUNG: Archiv - Diese Seiten werden nicht mehr aktuallisiert!
Die aktuelle Website von "Reporter ohne Grenzen" finden Sie unter http://www.reporter-ohne-grenzen.de/