ROG-HomepageVolltextsucheRundbriefe ArchivRundbrief 5zurückweiter

Rundbrief Nr. 05 Mai 1995

ROG

Brief von ROG an den deutschen Bundeskanzler

Sehr geehrte Herr Bundeskanzler,

die unabhängige Menschenrechtsorganisation zur Verteidigung der Pressefreiheit, Reporter ohne Grenzen, ist besorgt über die Entscheidung der russischen Behörden, den US-amerikanischen Korrespodenten Steve Levin auszuweisen. Der freie Journalist ist seit längerem als freier Berichterstatter für mehrere US-Publikationen, darunter Newsweek, Washington Post und Financial Times, tätig und hat vor allem über ethnische Konflikte auf dem Gebiet der früheren Sowjetunion berichtet.

Nach den Informationen, die uns zur Verfügung stehen, wurde Steve Levine am 24. April um 17.30 Uhr auf dem Moskauer Flughafen Wnukowo festgehalten. Er war von Tiflis (Georgien) kommend auf dem Weiterflug nach Amaty (Kasachstan). Die Ordnungskräfte am Flughafen nahmen ihm sein russisches Visum und seine Akkreditierung ab und verboten ihm, russisches Territorium zu betreten. Nach einer Nacht auf dem Flughafen wurde er um 10.30 Uhr dazu gedrängt, einen Flug nach Tiflis anzutreten.

Reporter ohne Gremzen ist empört über diese Entscheidung der russischen Behörden. Unsere Organisation sit davon überzeugt, daß es sich hier nur um einen willkürlichen Akt der Grenzbeamten handeln kann. Dieser Fall ist auch deswegen so beunruhigend, weil er für den Umgang mit anderen ausländischen Journalisten beispielhaft wirken könnte.

Wir bitten Sie deshalb, Ihren Einfluß dahingehend geltend zu machen, daß Steve Levine die konfiszierten Dokumente zurückerhält und seiner Arbeit als Journalist ungehindert weiter nachgehen kann.

In der Hoffnung auf Unterstützung verbleibe ich, mitfreundlichen Grüßen

Gemma Pörzgen
Sprecherin der
deutschen Sektion
von Reporter ohne Grenzen

Kopie an:
Auswärtiges Amt
Russische Botschaft in Bonn
amnesty internation
Nachrichtenagenturen: Itar-Tass, Interfax, dpa, ap, afp, Reuters

> empfehlen Sie diese Seite weiter!


[ Homepage | Suche | Aktuell | Länderindex | Suche | Rundbriefe Archiv | Rundbrief 5 | zurück | weiter ]


© Reporter ohne Grenzen eV.
Webmaster: Martin Mair

ACHTUNG: Archiv - Diese Seiten werden nicht mehr aktuallisiert!
Die aktuelle Website von "Reporter ohne Grenzen" finden Sie unter http://www.reporter-ohne-grenzen.de/