ROG Aktuell - ÖsterreichROG Homepage
zurückArchivIndexVolltextsucheweiter

PRESSEMITTEILUNG
Hamburger Stiftung für politisch Verfolgte
Hamburg/Tunis/Tunesien 11.7.2002

Tunesien:

Online-Redakteurin aus Tunesien für ein Jahr Gast der Hamburger Stiftung für politisch Verfolgte

Sihem Ben Sedrine, Chefredakteurin der Online-Zeitung "Kalima" und Generalsekretärin der "Beobachter zur Verteidigung der Pressefreiheit" ist heute auf Einladung der Hamburger Stiftung für politisch Verfolgte in Hamburg angekommen. Ihre Zeitung "Kalima" (www.kalimatunisie.com) ist in Tunesien verboten und wird deshalb ausschließlich über das Internet verbreitet und gelesen. Sie schreibt darin über Menschenrechte, über Zensur und zivile Bürgerrechte.

Ihre mutige journalistische Arbeit und ihre unbeugsame Haltung brachten Sihem Ben Sedrine politische Verfolgung, Inhaftierung und Überfalle ein. Deswegen lädt sie die "Hamburger Stiftung für politisch Verfolgte", deren Vorstandsvorsitzender der Erste Bürgermeister Ole von Beust ist, für ein Jahr nach Hamburg ein.

Die Journalistin wurde am 26. Juni 2001 wegen angeblicher Diffamierung Tunesiens festgenommen, als sie gerade von einer zweiwöchigen Rundtour in Europa zurückkam, auf der sie öffentlich über die Verletzung der Bürgerrechte und die Unterdrückung der Meinungsfreiheit in Tunesien gesprochen hatte. Am 11. August 2001 wurde sie aus der Haft entlassen und am Tag ihrer Haftentlassung auf offener Straße von Maskierten überfallen und schwer verletzt.

Sihem Ben Sedrine hält auf internationalen Konferenzen in Paris, Genf und Madrid Vorträge über die Menschenrechtssituation in Tunesien. Die "Hamburger Stiftung für politisch Verfolgte" hofft, dass sie in Hamburg Kraft schöpfen, viele Kontakte knüpfen und ihre journalistische Arbeit hier fortsetzen kann. Die Journalistin wurde der Stiftung von "Reporter ohne Grenzen" (Berlin) vorgeschlagen.

Pressekontakt

Hamburger Stiftung für politisch Verfolgte
Martina Bäurle
Telefon: (040) 42863-5757
Handy: 0163-420 42 55
kontakt@hamburger-Stiftung.de

Reporter ohne Grenzen
Tel. (030) 615 85 85
kontakt@reporter-ohne-grenzen.de
www.reporter-ohne-grenzen.de

 

Reporter ohne Grenzen
Skalitzer Straße 101,
D-10997 Berlin
Germany
rog@snafu.de
Tel.: 49 - 30 - 615 85 85
Fax: 49 - 30 - 614 34 63

> empfehlen Sie diese Seite weiter!


[ zurück | Homepage | Aktuell | Archiv | Volltextsuche | weiter ]

© Reporter ohne Grenzen
Webmaster: Martin Mair


ACHTUNG: Archiv - Diese Seiten werden nicht mehr aktuallisiert!
Die aktuelle Website von "Reporter ohne Grenzen" finden Sie unter http://www.reporter-ohne-grenzen.de/