ROG Aktuell - ÖsterreichROG Homepage
zurückArchivIndexVolltextsucheweiter

PRESSEMITTEILUNG Berlin, 2.7.2002

Kolumbien:

Erneut Journalist ermordet

Reporter ohne Grenzen fordert in einem Brief an den kolumbianischen Staatsanwalt Luis Camilo Osorio den Mord an dem Journalisten und Rechtsanwalt Efraín Alberto Varela Noriega unverzüglich aufzuklären und die Täter zu bestrafen. Varela Noriega, Leiter des lokalen Radiosenders Meridiano 70, wurde am 28. Juni in der Nähe von Arauca (im Nordwesten des Landes) von Unbekannten erschossen, als er mit seinem Schwager und seiner Schwägerin von der Universität Arauca in die Stadt zurückfuhren. Seine Begleiter wurden nicht verletzt.

Bewaffnete Männer fingen das mit dem Sendernamen Meridiano 70 gekennzeichnete Auto fünf Kilometer außerhalb von Arauca ab und zwangen die drei Insassen auszusteigen. Sie schossen Efraín Alberto Varela Noriega ins Genick und in den Rücken, den Schwager und die Schwägerin des Journalisten ließen sie frei.

Efraín Alberto Varela Noriega hatte von den paramilitärischen Milizen und der Guerilla schon mehrere Todesdrohungen erhalten. Nach Informationen des kolumbianischen Radiosenders Radionet stand der Name des bekannten Menschenrechtsverteidigers auf einer Liste von 100 Menschen, die von der paramilitärischen Miliz AUC (Autodefensas Unidas de Columbia - Vereinigte Selbstverteidigungskräfte Kolumbiens) zu Zielscheiben erklärt wurden. Sechs Tage vor seiner Ermordung gab Varela Noriega in einer Sendung von Meridiano 70 an, dass Hunderte von Mitgliedern der AUC in Arauca angekommen seien. Er war ein scharfer Kritiker sowohl von den Politikern der Region als auch der bewaffneten Gruppen.

Innerhalb der letzten zehn Jahre wurden über 40 Journalistinnen und Journalisten in Kolumbien in Ausübung ihrer Tätigkeit ermordet.

Für weitere Informationen:

Reporter ohne Grenzen
Tel. (030) 615 85 85
kontakt@reporter-ohne-grenzen.de
www.reporter-ohne-grenzen.de

 

Reporter ohne Grenzen
Skalitzer Straße 101,
D-10997 Berlin
Germany
rog@snafu.de
Tel.: 49 - 30 - 615 85 85
Fax: 49 - 30 - 614 34 63

> empfehlen Sie diese Seite weiter!


[ zurück | Homepage | Aktuell | Archiv | Volltextsuche | weiter ]

© Reporter ohne Grenzen
Webmaster: Martin Mair


ACHTUNG: Archiv - Diese Seiten werden nicht mehr aktuallisiert!
Die aktuelle Website von "Reporter ohne Grenzen" finden Sie unter http://www.reporter-ohne-grenzen.de/